Untersuchungsablauf

Wie läuft die Messung ab?

Sie erhalten von unserer medizinischen Praxisassistentin (MPA) das Gerät umgehängt und 5 Elektroden werden auf Ihre Brust geklebt. Sie erhalten von Ihr praktische Hinweise (z.B. Umgang beim Duschen) und tragen das Gerät während 24 Stunden. Am Folgetag kommen Sie bei uns vorbei und die MPA nimmt Ihnen das Gerät wieder ab. Selten können an den Stellen der Klebeelektroden leichte Hautreizungen auftreten.

Sie erhalten einen 45-minütigen Termin bei einer unserer Ärztinnen oder bei einem unserer Ärzte für die Besprechung dieser Resultate. Dieser Termin wird etwa zwei Wochen nach der Messung gesetzt, um uns genügend Zeit für die Auswertung zu geben.

Vorbereitung für die Untersuchung

Welche Vorbereitungen benötigen wir von Ihnen?

Um feststellen zu können, ob eine Diskrepanz zwischen Ihrem subjektiven Stresserleben und den konkreten Messresultaten besteht, benötigen wir von Ihnen einen ausgefüllten Fragebogen.

Dieser findet sich auf Deutsch unter
www.stress-no-stress.ch/checkp/checkp.php?language=de 

und französisch unter
www.stress-no-stress.ch/checkp/checkp.php?language=fr

Bitte drucken Sie Ihr Resultat aus und bringen Sie es zur Besprechung mit dem Arzt mit.

Am Tag der Untersuchung müssen Sie ein möglichst lückenloses Tagebuch führen. Sie erhalten am Untersuchungstag eine entsprechende Vorlage für Ihre Tagebucheinträge.

Datenschutz und Schweigepflicht

Wie geheim sind meine Daten?

Die Messresultate sind strikt geheim und unterliegen dem Arztgeheimnis. Die Daten werden auf unseren Servern im ifa gespeichert und archiviert. Eine Verbindung unserer Server zu ABB-Computern oder -Servern existiert nicht.

nach oben