Betriebsnothelferkurse

Nutzen

Die plötzlich auftretende, lebensbedrohliche Gesundheitsstörung führt ohne sofortige Gegenmassnahmen in Kürze zum Tod. Die Überlebenschance hängt einerseits ab von der nicht zu beeinflussenden Verletzungs- oder Erkrankungsart, andererseits von der Zeitspanne, die der Patient "hilflos" warten muss. Diese kann nur verkürzt werden, wenn zufällige Zeugen des Zusammenbruchs dem Notfallpatienten dank ihrer vorgängigen Ausbildung unverzüglich Hilfe leisten können. Unabhängig von der Ursache der Gesundheitsstörung beschränkt sich diese Hilfe auf die "lebensrettenden Sofortmassnahmen".

 

Zielgruppe

  • Der IfA-Betriebsnothelferkurs richtet sich an alle interessierte Firmenmitarbeitende. Mitarbeitende mit folgenden Arbeitstätigkeiten eignen sich für die Ausbildung
  • deren Arbeit eine besondere Gefährdung mit sich bringt
  • die im Rahmen ihrer Aufgaben mehrere Arbeitsplätze überwachen
  • deren Auftrag das rasche Verlassen des Arbeitsplatzes zulässt
  • die im Rahmen ihrer Kontrollfunktion verschiedenen Arbeitsräume kontrollieren
  • zu deren Auftrag das Leisten von Erster Hilfe gehört
  • die einen "abgelegenen" Arbeitsplatz haben
  • die häufig im Ausland mit schlechter medizinischer Notfallversorgung arbeiten
  • die in Schichtarbeit arbeiten

- Telemedizin

-----------------------------------

- Fernwartung